no images were found

Großartige Neuigkeiten aus dem Hause HIM: Die finnischen Rock-Götter werden am 29. April ihr neues Album „Tears On Tape“ veröffentlichen. Die gleichnamige Single erwartet euch bereits ab dem 5. April. „Stell dir einen Folksänger vor, der es mit einer Metalband treibt“, so beschreibt Frontmann Ville Valo den neu definierten Sound von HIM in 2013.

HIM verstehen sich nicht nur als Schöpfer des eigens ins Leben gerufenen Musikgenres „Love Metal“, sondern auch als dessen größte Supporter schlechthin. Auch mit ihrem mittlerweile achten Studioalbum „Tears On Tape“ verhexen HIM einmal mehr die Welt. Melancholischer geht’s nicht – komponiert als Akustikversionen, die später zur vollen Breitwand elektrifiziert wurden, haben HIM auf „Tears On Tape“ vor allem eines geschaffen: Klassiker für die Ewigkeit! Weitere Infos zum neuen HIM Album „Tears On Tape“ folgen in Kürze.

Wir freuen uns außerdem, folgende Tourdaten bekannt geben zu können:

22.04.2013 – Berlin, Postbahnhof

23.04.2013 – Köln, Gloria

HIM – zurück mit neuem Album TEARS ON TAPE – Veröffentlichung am 26. April 2013 – Tourdaten in Deutschland
Großartige Neuigkeiten aus dem Hause „HIM“: Soeben haben die finnischen Rock-Götter einen Vertrag mit Universal Music Domestic Rock/Urban besiegelt! Das neue Album „Tears On Tape“ erscheint nun am 26. April 2013 bei UDR in Kooperation mit WE LOVE MUSIC. Die gleichnamige Single wird am 5. April veröffentlicht. 

Stell dir einen Folksänger vor, der es mit einer Metalband treibt“! So beschreibt Frontmann Ville Valo den neu definierten Sound von HIM 2013.
HIM verstehen sich nicht nur als Schöpfer des eigens ins Leben gerufenen Musikgenres „Love Metal“, sondern auch als dessen größte Supporter schlechthin. Auch mit ihrem mittlerweile achten Studioalbum „Tears On Tape“ verhexen HIM einmal mehr die Welt. Melancholischer geht’s nicht – komponiert als Akustikversionen, die später zur vollen Breitwand elektrifiziert wurden, haben HIM auf „Tears On Tape“ vor allem eines geschaffen: Klassiker für die Ewigkeit!

Das neue Zeug klingt wie eine höllische Version dieser schmutzigen Liaison!“, schwärmt der Frontmann. Aufgenommen wurden die brandneuen Songs in HIMs finnischer Heimat unter der Ägide ihres bewährten Langzeit-Produzenten Hiili Hiilesmaa, der bereits für frühere Erfolgsalben wie „Greatest Lovesongs Vol. 666“ oder „Love Metal“ verantwortlich zeichnet. Gemixt wurde in den Londoner Assault And Battery Studios von Tim Palmer (Ozzy Osbourne, U2, Pearl Jam). Ville über „Tears On Tape“: „Das Album ist das Produkt der Arbeit mit langjährigen Freunden, die uns ermöglicht haben, uns auf das Wesentliche zu konzentrieren: Gute Songs so gut wie möglich klingen zu lassen und sie in etwas wirklich Massives zu verwandeln.

HIM – zurück mit neuem Album TEARS ON TAPE – Veröffentlichung am 26. April 2013 – Tourdaten in Deutschland
Großartige Neuigkeiten aus dem Hause „HIM“: Soeben haben die finnischen Rock-Götter einen Vertrag mit Universal Music Domestic Rock/Urban besiegelt! Das neue Album „Tears On Tape“ erscheint nun am 26. April 2013 bei UDR in Kooperation mit WE LOVE MUSIC. Die gleichnamige Single wird am 5. April veröffentlicht. 

Stell dir einen Folksänger vor, der es mit einer Metalband treibt“! So beschreibt Frontmann Ville Valo den neu definierten Sound von HIM 2013.
HIM verstehen sich nicht nur als Schöpfer des eigens ins Leben gerufenen Musikgenres „Love Metal“, sondern auch als dessen größte Supporter schlechthin. Auch mit ihrem mittlerweile achten Studioalbum „Tears On Tape“ verhexen HIM einmal mehr die Welt. Melancholischer geht’s nicht – komponiert als Akustikversionen, die später zur vollen Breitwand elektrifiziert wurden, haben HIM auf „Tears On Tape“ vor allem eines geschaffen: Klassiker für die Ewigkeit!

Das neue Zeug klingt wie eine höllische Version dieser schmutzigen Liaison!“, schwärmt der Frontmann. Aufgenommen wurden die brandneuen Songs in HIMs finnischer Heimat unter der Ägide ihres bewährten Langzeit-Produzenten Hiili Hiilesmaa, der bereits für frühere Erfolgsalben wie „Greatest Lovesongs Vol. 666“ oder „Love Metal“ verantwortlich zeichnet. Gemixt wurde in den Londoner Assault And Battery Studios von Tim Palmer (Ozzy Osbourne, U2, Pearl Jam). Ville über „Tears On Tape“: „Das Album ist das Produkt der Arbeit mit langjährigen Freunden, die uns ermöglicht haben, uns auf das Wesentliche zu konzentrieren: Gute Songs so gut wie möglich klingen zu lassen und sie in etwas wirklich Massives zu verwandeln.

Außerdem freuen wir uns, dass soeben folgende deutsche Tourdaten bestätigt wurden:
22.04.2013 Berlin, Postbahnhof
24.04.2013 Köln, Gloria

HIM – zurück mit neuem Album TEARS ON TAPE + Tourdaten in Deutschland
Markiert in:             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.