Rockinconcerts: Don Broco

Rockinconcerts: Don Broco

Nachdem sich ihre „Europa“-Touren bisher in der Regel auf wenige Auftritte im Westen Deutschlands, den Benelux-Staaten und Paris beschränkte, weiteten sie die Tour zu ihrem letztes Jahr erschienenen Album Technology nun endlich auch auf östlichere Gefilde aus und so führte der Tourplan die Band an diesem Donnerstagabend ins Berliner Bi Nuu.

Rockinconcerts: Deaf Havana /w Dinosaur Pile-Up

Rockinconcerts: Deaf Havana /w Dinosaur Pile-Up

Wenn der Frühling in Berlin einkehrt, werden die Hauptstädter immer etwas glücklicher und freuen sich, dass die graue Tristesse vorbei ist. Wenn an einem solchen Tag auch noch ein Konzert stattfindet, ist das quasi mit einem Jackpot gleichzusetzen. Am 2. April konnten sich Fans britischer Musik also gleich doppelt freuen: Mega Wetter trifft auf mega Bands – ding ding ding!
Im Columbia Theater traten an diesem Abend die britischen Bands Deaf Havana und Dinosaur Pile-Up auf. Ein musikalischer Mix, der aufs erste Hören nicht zu passen scheint, aber live – und zwischen den Konzerten mit viel Spaß und Feierei – super funktioniert. Dass schon weit vor Konzertbeginn erste Fans vor der Venue hausierten und warteten, dass sich die Türen öffnen, spricht ebenfalls für die Qualität der Bands.

Rockinconcerts: We Are The Ocean

Ich denke schon seit einer Weile über das Konzept von Abschiedskonzerten nach: Konzerte nämlich sind doch in der Regel etwas Schönes. Du triffst dich dort mit deinen Leuten, hast eine gute Zeit, tanzt, singst und gehst danach mit Ohrensausen nach Hause. Wie aber verändert sich dieses Gefühl, wenn du weißt, dass das heute das letzte Mal ist? Dass du diese Band nie wieder sehen wirst? Ist es da überhaupt noch möglich, das Ganze zu genießen?