Rockinconcerts: In Extremo

p1060748Wenn In Extremo eine neue CD rausbringen, dann kann man sicher sein, dass die Tour nicht lange auf sich warten lässt. Und so, noch nicht einmal zwei Monate nach Release, waren die Mannen um Micha Rhein auch schon wieder unterwegs. Durch die Umfunktionierung des Palladiums in eine Oper und das ausverkaufte eigentliche Auftaktkonzert der Tour am 07.04. gab es einfach ein Zusatzkonzert.

Rockinconcerts: Stone Sour

stone-sour-032Wie man von einem weiblichen Security erfuhr, tauchte schon um neun Uhr morgens am 23.10.2010 ein Fan am Kölner E-Werk auf. Für welche Band nimmt man so etwas auf sich? Richtig, für Stone Sour. Im Laufe des Vormittags fanden aber nicht mehr allzu viele Fans den Weg zur Halle, so dass um halb fünf nachmittags erst etwa 20 Menschen auf dem Vorplatz rumliefen.
Am frühen Abend jedoch gaben sich vermehrt Zuschauer die Ehre –

Rockinconcerts: Paramore

P1070164.jpg‘Thank you for a sold out show’ – Überall in der Gegend um das Palladium herum verdeckte am Abend des 06.12.2009 dieses Dankeschön die Plakate der Brand-New-Eyes-Tour von Paramore. Verlegt aus der Live Music Hall war auch das Kontingent der zusätzlichen Tickets innerhalb weniger Wochen verkauft und so bildete sich vor der Kölner Konzerthalle mal wieder eine Schlange, die sich über mehrere 100 Meter bis zur nächsten Hauptstraße zog.

Rockinconcerts: Negative

06.jpgMitte Dezember spielten Negative zwei Konzerte in NRW – im Kölner Underground und, wie die Tradition es so will, in der Bochumer Zeche. Nach dem Ausstieg von Gitarrist Sir Christus hatte sich augenscheinlich auch das Publikum der Finnen geändert. Gerade vor der Zeche bestand die Menge nicht mehr zu 90% aus pinken Haarschöpfen oder Kleidung in Leopardenoptik. Sogar viele männliche Besucher hatten sich eingefunden, um sich von der Live-Qualität der nun fünfköpfigen Formation zu überzeugen. Viele Fans standen wohl mit einem etwas mulmigeren Gefühl vor der Halle, war es doch die erste Deutschland-Tour ohne Christus und somit ohne die zweite Gitarre.