Rockinconcerts: The Crüxshadows

cxs03.jpgWer die Shows der Crüxshadows kennt, weiß, dass sie alles andere als menschscheu sind. Bester Beweis: Der Auftakt des Konzertes am 02.08.2008 in der Zeche Carl in Essen. Während die beiden Violinisten Johanna Moresco und David Wood sowie Keyboarderin Jen Jawidzik, Gitarristin Valerie Gentile und die Tänzerinnen Jessica Lackes und Sarah Kilgore auf der Bühne ihre Plätze einnahmen, suchte man den Frontmann Rogue vergebens.

The Pussybats im Studio

pussybats.jpgDie Goth’n’Roller THE PUSSYBATS sind seid Ende Juni im Sinustal-Studio in Essen, um ihr langwerwartetes Album aufzunehmen. Für die Produkion des noch unbetitelten Werkes zeichnet niemand geringerer als Chai Devereaux verantwortlich, der ansonsten hauptsächlich als Gitarrist und Produzent der Industrial-Rock-Senkrechtstarter von Jesus on Extasy in Erscheinung tritt.

Rockinrecords: Jesus On Extasy – Beloved Enemy

511lPlpQUsL._SL160_.jpgJesus on Extasy. Church of Extasy. Holy Beauty. Wer diese Begriffe hört und an eine neue Sekte denkt hat im weitestem Sinne nicht unrecht. Die Band rund um Frontmann Dorian Deveraux aus dem Ruhrgebiet hatte sich bereits mit ihrem Erstlingswerk Holy Beauty die verdienten Lorbeeren abgeholt und so schon viele Anhänger „on Extasy“ gebracht. Nun folgt mit Beloved Enemy die Fortsetzung eines unglaublichen Phänomens.

rockintalks: Chai Deveraux (Jesus On Extasy)

chai.jpgKurz vor dem Release ihres neuen Albums „Beloved Enemy“ spielten Jesus On Extasy ein familieres Konzert in Wuppertal, wo wir uns eigentlich auch mit Sänger Dorian unterhalten sollten. Da dieser vor lauter Soundproblemen wohl etwas verplant und daher unauffindbar war, sprang Gitarrist Chai spontan für ihn ein und stellte sich brav unseren Fragen…

Rockintalks: Philip Noirjean (FAQ)

faq.jpg„Als Aushängeschild für Independent Electro-Pop Musik aus der Schweiz“ so betitelte die Bravo die damalige Band Carpe diem, heute besser bekannt als F.A.Q. Das Neue Album „Whitechapel“ steht in den Startlöchern und die sympathischen Schweizer sind gerade als Support auf der „Puppenspieler Tournee“ mit Unheilig unterwegs. Trotz Tourauftakt nahm sich Philip Noirjean einige Minuten Zeit um uns ein Interview zu geben.