10849936_10153446955082907_1823537016414111306_nWe wanted a character name, preferably someone with a dark edge and dark side and we were going to go for Dorian Gray but at the time there was a cheesy Hollywood movie coming out of Dorian Gray so we went for Mallory because of that” So und nicht anders kamen 5 Jungs aus England zu ihrem Bandnamen Mallox Knox.

Mallory Knox ist eine fünfköpfige Rockband aus Ely, einer Stadt im Osten der englischen Grafschaft Cambridgeshire. Gegründet im Spätsommer 2009 durch Gitarrist Joe Savins und Drummer Dave Rawlings fanden sie mit Mikey Chapman als Sänger, Sam Douglas am Bass und Gesang sowie James Gillett ihre vollständige Besetzung.

Zusammen mit Dan Lancaster, der schon Alben mit We Are The Ocean und Lower Than Atlantis aufnahm, gingen sie ins Studio, um ihre EP Pilot aufzunehmen, die sie später zum kostenlosen Download anboten. Zu dieser Zeit waren sie noch bei Wolf At Your Door Records unter Vertrag. In ihrer Anfangszeit waren sie u.a. Support von Bands wie Canterbury und Don Broco.

Am 21. Januar 2013 veröffentlichten sie ihr Debütalbum Signals. Die bereits im Vorfeld veröffentlichten Singles Death RattleWake Up und Hello wiesen schon auf das Potenzial der Platte hin. In den UK Charts erreichten sie damit auch immerhin schon Platz 33.
Im April 2013 wurde bekannt gegeben, dass sie mittlerweile zu Search & Destroy Music wechselten, ein Joint Venture zwischen Raw Power Management und Sony. Im selben Jahr wurden sie bei den Kerrang Awards als „Best Newcomer“ nominiert, verloren jedoch gegen Lower Than Atlantis.
Auch die großen Bühnen durften sie 2013 bespielen, so standen sie als Opener bei Reading & Leeds auf der Bühne, waren auf dem Slam Dunk Festival vertreten und supporteten Biffy Clyro bei ihrer Live Show im Rahmen der Samsung Galaxy Studio Live Show.
Im September selbigen Jahres wurde Signals als Deluxe-Version mit 5 weiteren Songs re-released. Es folgte eine erneute UK-Tour und die Ankündigung für eine gemeinsame Tour mit A Day To Remember Anfang 2014. Zusammenfassend war das Jahr 2013 für Mallory Knox ein äußerst erfolgreiches Jahr.

Auch 2014 war ihnen vollgesonnen. Zu Beginn des Jahres wurde bekannt gegeben, dass sie an neuen Songs arbeiten, was all ihre Fans erfreute. Am 27. Oktober 2014 war es endlich soweit und ihr Zweitling Asymmetry wurde veröffentlicht. Mit dem Album haben sie musikalisch nochmal einen Sprung nach vorne gemacht und sich weiter entwickelt, es wirkt im Ganzen noch stimmiger als Signals. In den UK-Charts stieg es auf Platz 16 ein. Es folgte eine großangelegte Tour durch die eigenen Lande, mit einer Zusatzshow in London.
Demnächst geht es für die Jungs aus Cambridge auf ihre erste Amerika-Tour. Sie werden dort den Support von Pierce the Veil stellen.
In Deutschland konnte man sie bisher leider nur vereinzelt als Vorband sehen, zuletzt von One Ok Rock.. Ab dem 15. Januar diesen Jahres können sich aber auch die deutschen Fans von Asymmetry überzeugen und dieses käuflich erwerben. Wer auch sonst schonmal britische Rockmusik aus der Kerrang!-Szene hört und mag, sollte sich dieses Album auf keinen Fall entgehen lassen.

Für Mallory Knox gilt: This is just the beginning! Wenn wir Glück haben, können wir uns davon 2015 vielleicht selbst überzeugen, wäre eine Deutschlandtour doch äußerst wünschenswert!

Siss für Rockinwords

www.malloryknox.com
www.facebook.com/malloryknoxuk

Rockintalents: Mallory Knox
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.