tonightaliveEs gibt eindeutig zu wenige (erfolgreiche) Frauen in der Rockmusik-Szene. Das ist einfach Fakt. Deswegen sollte unsere Rubrik Rockintalents auch dazu nutzen, diesen seltenen Exemplaren eine Plattform zu bieten, diesen Monat der australischen Band Tonight Alive, „female fronted“ mit der wunderschönen, talentierten Jenna McDougall.

Komplettiert wird das 2008 gegründete Quintett von den Gitarristen Jake Hardy und Whakaio Taahi, dem Bassisten Cam Adler und Drummer Matt Best. Es war Bassist Cam Adler, der die damals 15jährige McDougall als Sängerin entdeckte und sie darum bat, den Gesang zum Pop-Punk der 4 Jungs beizusteuern. Nun musste nur ein Name für die Band her und nach einigen Shows ohne wirklichen Titel stand schließlich Tonight Alive fest, ein Synonym für die Energie, die das Quintett versprühte.

Und obwohl ihre Sängerin zu dieser Zeit noch in die Schule ging, nahmen sie schon 2009 die erste EP auf, wobei Jennas Eltern für ihren Teil der Studiokosten aufkamen. Und die EP erfüllte ihren Zweck: Nach mehreren Shows stand der Plattenvertrag an und renommierte Pop-Punk-Produzenten wurden auf die Band aufmerksam. Niemand geringeres als Mark Trombino (Blink-182Jimmy Eat Worldetc.) nahm die Produktion des Debüt-Albums 2011 in die Hand und die junge Band durfte direkt nach Los Angeles fliegen, um ihr Album What Are You So Scared Of? dort aufzunehmen.
Während die Band in der Folge mit Bands wie Motionless in White und auch auf der Vans Warped Tour Gigs spielen durfte, steuerte ihre Sängerin ihre Vocals für niemanden geringeres als Good Charlotte (Like It’s Her Birthday) und auch Simple Plan bei und machte sich so in der Pop-Punk Créme de la Créme einen Namen.
Good Charlottes Benji Madden revanchierte sich dann 2013 auf der Single Breakdown, während die Band schon an ihrem Nachfolger-Album The Other Side arbeitete, das ihren Erfolg nur mehrte. Platz 5 in den Charts in Australien sowie Chartplatzierungen in US und UK. Der Song The Edge war auf dem Soundtrack zu The Amazing Spiderman zu finden (okay, zugegebenermaßen nur in Australien), es folgten Touren mit All Time LowTaking Back Sunday und The Used durch Europa beziehungsweise Nord-Amerika. Der Name Tonight Alive war bald bei Szene-Kenner*innen in aller Munde.

Und nun, im Jahr 2016 steht die Veröffentlichung des dritten Studioalbums How Does It Feel? an, geplant für den 04.März. Doch bevor es so weit ist – und hier kommt die Verbindung zum Monat Februar – sind sie bereits hier in Europa auf Headline-Tour, um uns alle davon zu überzeugen, warum sie ihren Platz in der oberen Pop-Punk-Liga mehr als verdient haben!

Tourdaten:
06. Februar 2016 Dynamo Werk 21 – Zürich
07. Februar 2016 Strom – München
08. Februar 2016 Arena Wien – Wien
10. Februar 2016 Musik & Frieden – Berlin
11. Februar 2016 Hafenklang – Hamburg
12. Februar 2016 Luxor – Köln

Penny/Rockinwords

http://www.tonightaliveofficial.com/welcome/
https://www.facebook.com/tonightalive

Rockintalents: Tonight Alive
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.