Inhalt:
Die leidenschaftliche Schauspielerin Mia und der charismatische Jazzmusiker Sebastian suchen das große Glück in Los Angeles. Sie halten sich mit Nebenjobs über Wasser und nachdem sich ihre Wege zufällig kreuzen, verlieben sie sich Hals über Kopf ineinander. Gemeinsam schmieden sie Pläne für ihre Zukunft auf der Bühne und genießen den Zauber der jungen Liebe im ‚La La Land‘, der Stadt der Träume. Doch schon bald müssen Mia und Sebastian einsehen, dass sie Opfer bringen müssen um ihren Träumen näher zu kommen. 

Darsteller:
Ryan Gosling: Sebastian („Seb“) Wilder
Emma Stone: Mia Dolan
John Legend: Keith
Rosemarie DeWitt: Laura, Sebastians Schwester
J. K. Simmons: Boss
Finn Wittrock: Greg, Mias Freund

Fazit: La La Land, ein Film zum Verlieben! Für mich jetzt schon ein Klassiker! 10/10
Eine bezaubernde Liebeserklärung an das alte Hollywood.
Mir fallen leider nur Adjektive ein, um diesen Film zu beschreiben: traumhaft, virtuos, großartig, grandios, hoffnungsvoll, nostalgisch, nachdenkenswert, humorvoll, leidenschaftlich, anmutig, retro, berauschend, fredastairartig.
Das Fazit von Rotten Tomatoes lautet: „La La Land erweckt neues Leben in ein vergangenes Genre mit spannend sicherer Regie, kraftvollen Darstellerleistungen und einem unwiderstehlichen Herzüberschuss.“ Und dem ist nichts hinzuzufügen.

Nadine für Rockinwords

Rockinmovies: La La Land
Markiert in:                

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.