Alcabean – Head Down
26.10.2018
We Are Suburban

Wie der Zufall es so will, bin ich kürzlich über eine Band aus Skandinavien gestolpert, die mal nicht aus Finnland oder Schweden stammt sondern aus dem schönen Dänemark, genauer gesagt: Kopenhagen. Alcabean sind ein Indie/Alternative-Trio bestehend aus den Brüdern Victor und Julius sowie Gitarrist Joachim. Im Sommer haben sie bereits Festivals wie das allseits bekannte Roskilde Festival gespielt, im Oktober brachten sie nun ihre EP Head Down raus, welche sie im November auch live in Deutschland präsentieren werden.

Opener auf der 6-Track-EP ist der Titeltrack Head Down. Es braucht drei Töne und man hat eine Mischung aus 90er-Grunge und Placebo im Kopf. Vor allem Sänger Victors Stimme erinnert an Mastermind Brian Molko. Die schleppenden Gitarrenriffs tun ihr Übriges, um den akustischen Vergleich noch zu verstärken. Das soll jedoch alles nicht negativ gemeint sein. Head Down ist ein toller Track und gibt direkt einen guten ersten Eindruck womit man es bei Alcabean zu tun hat.
Wir überspringen den nicht minder guten Song Bloody Pose und springen direkt zu Still Remember. Still Remember wurde als Single ausgekoppelt und das aus guten Gründen. Hier passt die Beschreibung „euphorisch-melancholisch“ wie die Faust aufs Auge. Flotte Riffs, fast sehnsüchtiger Gesang und treibende Drums ergeben eine perfekte Mischung, die einerseits zum Mittanzen und Mitgröhlen, aber eben auch zum Mitfühlen verleitet. Eine weise Entscheidung der Jungs, diesen Song als Single herauszubringen. Es ist ein großartiger Radiosong, den man nicht vergisst.
Mit dem Biker Song wiederholen wir noch einmal unsere Zeitreise in die 90er, vielleicht auch frühen Mando Diao-2000ern. Es beginnt grungig, steigert sich tempomäßig unheimlich und endet dann in einem wilden – aber koordinierten – Rock’n’Roll-Mix aus Refrain-Echos und Drums, die so schnell eigentlich kaum jemand spielen kann. Respekt!

Nachdem man immer nur liest, dass Alcabean gerade in Dänemark „durchstarten“, ist jetzt endlich Deutschland dran. Aktuell sind ist das Trio hier unterwegs:

26.11.2018 – Kukuun, Hamburg
27.11.2018 – Maze, Berlin
28.11.2018 – Tube, Düsseldorf
01.12.2018 – Kellerklub, Stuttgart

Molle/Rockinwords

https://www.facebook.com/ALCABEANofficial/

Rockinrecords: Alcabean – Head Down
Markiert in:                 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.